Mein Name ist Bazyli von Salis und ich lebe seit Juli 2016 in Neuseeland. Ich wohne in der Hauptstadt Wellington und besuche das Onslow College. In meiner Freizeit liebe ich es zu surfen, die Ukulele zu spielen oder einfach mit guten Freunden die Stadt zu erkunden.

Bazyli (5)

Die Leute in Neuseeland sind…
sehr vielfältig. Hier sind alle Nationalitäten vorhanden. Da es eine Kolonie war, trafen zwei komplett unterschiedliche Kulturen aufeinander, was man noch immer merkt. Die Summe dessen ist eine Gesellschaft, die alle Geschlechter, Rassen und sexuellen Orientierungen akzeptiert. Die Menschen hier leben viel entspannter. Es besteht keine kontinuierliche Hektik, wie wir sie in der Schweiz kennen. Das Schulleben ist mehr auf Individuen zugeschnitten, dadurch beginnen viele Schüler hier schon in jungen Jahren ihren Träumen auf realistische Art zu folgen.

Bazyli (4)

Unbedingt ausprobieren sollte man…
viele Dinge. Neuseeland ist bekannt für seine Natur. Aktivitäten wie Trampen, Kayaking und viele weitere Outdoorsportarten sind hier weit verbreitet. Ich habe hier im Surfen eine Leidenschaft gefunden, welche mich hoffentlich noch viele Jahre begleiten wird. Es ist auch bekannt für seine Extremsportarten, welche man unbedingt ausprobieren muss.

Kulinarisch gibt es einige Besonderheiten. Die traditionellen Pies, Seafood oder auch die weltweit bekannte Pavlova sind ein Muss, auf jeder Reise die durch Neuseeland führt.

Wieso Neuseeland?
Ich habe schon viele positive Aspekte von Neuseeland aufgezählt, aber hier sind noch einige weitere Gründe, wieso Neuseeland genau für dich perfekt sein könnte.

– Natürlich ist die englische Sprache ein grosser und wichtiger Teil dieser Erfahrung.
– Es ist exotisch, die Natur ist atemberaubend schön. Viel weiter als Neuseeland kommt man nicht weg und obwohl die Distanz zum Heimatland riesig ist, findet man hier Ähnlichkeiten.
– Neuseeland hat für jeden etwas. Es gibt beinahe nichts, das man hier nicht machen kann.

– Es ist das sichere Australien. Auf den zwei Inseln gibt es nur ein giftiges Tier und der Biss dieses Tieres ist weder tödlich noch irgendwie gefährlich für einen Menschen.
– Die Kultur der Ureinwohner, der Maori, ist extrem spannend und sehr verbreitet hier. Man kann von ihren Lebensweisheiten und Lebenseinstellungen sehr viel fürs eigene Leben mitnehmen.
– Egal, wo auf den Inseln man sich befindet, das Meer ist nie weit entfernt.

Bazyli (2)
Bazyli (1)