Was ist die Global Citizen Ausbildung?

Die Ausbildung zum Global Citizen ist eine lebenslange Lernphase, die sich aus theoretischen Lektionen und praktischen Erfahrungen zusammensetzt. Die Ausbildung soll Menschen jeden Alters helfen:

  • Unterschiede verschiedener Kulturen, Geschlechter und Religionen zu respektieren.
  • Die Welt ausserhalb des eigenen Kulturkreises zu sehen und zu akzeptieren.
  • Die eigene Verantwortung als Mitglied einer globalen Gemeinschaft zu verstehen.
  • Sich für eine nachhaltige Zukunft einzusetzen und unseren Planeten gut zu behandeln.
  • Sich bewusst werden, dass die eigenen Entscheidungen weitreichende Folgen haben können.

Der #AFSeffect für Global Citizens

„The main challenge facing lifelong education involves our capabilities to learn to live together by developing an understanding of others and their histories, traditions and spiritual values.“

—Jacques Delors, Learning: The Treasure Within, Report to UNESCO of the International Commission on Education for the Twenty-First Century (1996)

Der #AFSeffect für Global Citizens

AFS unterstützt und spornt Global Citizens aller Altersklassen und sozialer Hintergründe an: Jugendliche, Studenten, Erwachsene, Freiwillige, Familien, Schulen und alle anderen Interessierten. Teilnehmen kann man auf verschiedene Art und Weise: Als Austauschschüler, Freiwilliger, als Praktikant im Ausland, Gastfamilie oder als Gönner. Jeder und jede wird durch ein interkulturelles Lernprogramm unterstützt und durch die Erfahrung geführt.

Durch die AFS Erfahrung entwickeln sich die Teilnehmer aber auch persönlich weiter. Sie lernen, kritisch zu denken, Annahmen zu hinterfragen und flexibler gegenüber Neuem zu sein. Sie bauen ihr Selbstvertrauen auf und erweitern ihren Horizont. Sie entwickeln praktische Fähigkeiten, die für die Zusammenarbeit und Kommunikation mit anderen Kulturen von grossem Nutzen sind.

Egal ob man im Ausland lebt, arbeitet, studiert oder sich freiwillig engagiert; die Welt aus einer anderen Perspektive zu sehen hilft, Entscheidungen zu treffen, Probleme zu lösen und sowohl alleine als auch in Gruppen die Welt positiv mitzugestalten.

Die persönliche, interkulturelle Erfahrung jeden AFS Teilnehmers hat einige Vorteile: Sie verstehen, akzeptieren und schätzen die Unterschiede zwischen den Kulturen. Und sie wissen, dass diese Unterschiede die Welt stärker und interessanter machen.

Es ist daher kein Wunder, dass man nicht weit suchen muss, um einen AFSer zu finden, der einen positiven Einfluss ausübt. Sei es in lokalen oder internationalen Gemeinschaften, in allen möglichen Branchen oder bei wichtigen Themen: AFSer sind überall. AFSer sind Global Citizens.

All diese Fähigkeiten sind im 21. Jahrhundert unabdingbar und werden allerseits hoch geschätzt. Ein entspannter und gleichzeitig selbstbewusster Umgang mit Menschen anderer Kulturen, anderen Ansichten und Abstammungen eröffnet neue und spannende Möglichkeiten.

Das AFS Global Citizen Ausbildungsprogramm

AFS konzentriert sich auf 5 Bereiche um die Ausbildung zum Global Citizen voranzutreiben:

  1. AFS setzt sich für ein friedliches Zusammenleben zwischen den Kulturen ein. Wir befürworten interkulturelle Erfahrungen, da sie eine mächtige und produktive Kraft sind, um die Welt gerechter und friedlicher zu Machen.
  2. AFS glaubt, dass Unterschiede unsere Welt stärker machen. Unsere Leitlinien, Programme und die ganze Organisation sind aufgebaut auf die Bedeutung von Diversität und Integration.
  3. AFS möchte, dass junge Menschen eine grössere Rolle in Entscheidungsprozessen bei AFS und der Gesellschaft allgemein spielen. Wir teilen unsere Erfahrungen gerne und empfehlen Organisationen und Gemeinschaften, wie sie das Potential ihrer jungen Freiwilligen und Leader ausschöpfen können.
  4. AFS setzt sich dafür ein, dass interkulturelles Lernen und die Ausbildung zum Global Citizen in die nationalen Lehrpläne integriert werden.
  5. AFS arbeitet eng mit Schulen, Universitäten und humanitären Organisationen zusammen und versucht neue und kreative Ansätze für die Ausbildung zum Global Citizen zu finden.