Honduras liegt auf der zentralamerikanischen Brücke und besticht durch seine vielfältige Kultur und Geografie. Es gibt eine 3’000 Jahre alte Mayakultur, wunderschöne Strände und sehr leckeres Essen.  Durch das tropische Klima gibt es eine grosse Vielfalt an Tieren und Pflanzen. Die Mahlzeiten und vielen Feste sind sehr wichtig und Dreh- und Angelpunkt des täglichen Lebens in Honduras. Dein Gastland wird dich herzlichen willkommen heissen und seine Kultur mit dir teilen, wie zum Beispiel den traditionellen Tanz punta.

Jugendliche Honduraner verbringen viel Zeit mit ihren Familien. Wenn sie gerade nicht in der Schule sind, dann treffen sie sich auch zum Sport, vor allem Fussball, Basketball oder Volleyball. Nebst dem Mannschaftssport gehen viele aber auch ins Fitness. Abends gehen sie gerne ins Kino oder in Restaurants und Kaffees. So wird dir bestimmt nie langweilig in deinem Austauschaufenthalt.

Kultur und Gesellschaft

A photo posted by Anna (@koneva_) on

Die meisten honduranischen Gastfamilien leben in den Vororten grösserer Städte. Die Kinder wachsen oft sehr behütet auf und vor allem die jungen Mädchen werden gut geschützt. Du solltest deine Pläne mit deiner Gastfamilie besprechen und sie immer informieren.

Schule

Es gibt verschiedene Schulen in Honduras, die du besuchen kannst. Entweder sind sie öffentlich oder privat, und einige fokussieren mehr auf Musik und Kunst, auf Technologie oder andere Fächer. Je nach Region beginnt das Schuljahr im Februar oder im August und die Schultage dauern von 7 bis 14 Uhr. Es ist Pflicht, dass die Schüler eine Schuluniform tragen. Die meisten Schulen bieten ausserschulische Aktivitäten an, wie zum Beispiel Sport, Musik oder Theater.

A photo posted by Maria Ciotti (@maria_ciotti) on

Sprache

Spanisch ist die offizielle Amtssprache in Honduras, aber sehr viele sprechen auch Englisch. Wenn du Grundkenntnisse in einer der beiden Sprachen hast, wird dir das sicher weiterhelfen. AFS wird dir Spanischlektionen ermöglichen und dich beim Spracherwerb unterstützen.

Essen

Die honduranische Küche ist sehr vielfältig. Oft gibt es Mais, Bohnen, Reise, Fisch und Früchte. Typischerweise ist das Frühstück die grösste und reichhaltigste Mahlzeit. Das Mittag- und Abendessen ist hingegen leichter und einfacher. Du solltest dir auf keinen Fall baleadas entgehen lassen. Das sind dicke Mehltortillas, die zum Beispiel mit Bohnen oder Käse gefüllt sind.

#honduras #food #foodphotography #tustacas #coffee

Ein Beitrag geteilt von Manuel Chinchilla (@manuelchinchilla) am

Entdecke die verfügbaren Auslandsprogramme in Honduras