Tauche ein in die Welt, die jahrhundertealte Traditionen wie Tee-Zeremonien mit modernster Effizienz und Technologie vereint. Dabei wirst du viel Zeit in der Schule verbringen und hast auch nach Unterrichtsende die Möglichkeit, in einem der vielen Schulclubs dabeizusein. Diese lassen sich grob in zwei Kategorien unterteilen: Sport (Baseball, Fussball, Basketball, Kendo, Karate, Leichtathletik …) und Kultur (Tee-Zeremonie, Kalligraphie, Drama, Orchester, Kochen, Naturwissenschaften, Mathematik …). Zu den weit verbreiteten Interessen unter japanischen Jugendlichen gehören kawaii (alles, was niedlich ist), J-Pop, Manga und Karaoke. Es ist eher ungewöhnlich, dass Teenager bis spät in der Nacht wegbleiben.

Kultur und Gesellschaft

Another Day, Another Yukata Another Picture With My Host Sister ✨ #yukata #exchangestudent #japan #funtimes

A photo posted by Daryan | ダリヤン (@daryan_schultz) on

Ein japanisches Sprichwort sagt, dass der Nagel, der heraussteht, herunter geschlagen wird. Dieser Spruch zeigt die als Selbstverständlichkeit verstandene Notwendigkeit, sich in Japan in die Gesellschaft einzufügen. Japaner stellen sich nicht in den Mittelpunkt und sind ausgesprochen höflich. Sie honorieren Teamfähigkeit, Zusammenarbeit, Fleiss, und Loyalität. Die Familie ist das Fundament der japanischen Gesellschaft, zusammengehalten von einem grossen Sinn für Stellung, Verpflichtung und Verantwortung.

Es sind Platzierungen in ganz Japan möglich. Mit grosser Wahrscheinlichkeit wirst du jedoch in einer Vorstadt oder auf dem Land leben. Deine Gastfamilie wird grossen Wert auf Sauberkeit legen. Ziehe deshalb immer gleich die Schuhe aus, wenn du eine Wohnung betrittst. Ausserdem wird von dir erwartet werden, dass du im Haushalt mithilfst.

Schule

Japanische Jugendliche investieren viel Zeit in die Schule. Es wird erwartet, dass sie gute Noten nach Hause bringen. Das Schuljahr beginnt jeweils im April und endet im März. Eine Schulwoche dauert von Montag bis Freitag und es wird von 8.30 bis 15.30 Uhr unterrichtet. Nach dem Unterricht wird jedoch noch gemeinsam eine halbe Stunde lang die Schule geputzt und dann gibt es die Möglichkeit, in einem der vielen Schulclubs mitzumachen.

Sprache

Japanisch ist die offizielle Sprache in Japan. Es wird dir helfen, wenn du bereits vor deiner Abreise etwas japanisch sprichst. Deine Gastschule und AFS werden zusätzliche Sprachkurse für dich organisieren.

Essen

Kochen ist in Japan eine Kunst. Deine Gastfamilie wird höchstwahrscheinlich sehr viel Zeit damit verbringen. Die wichtigsten Zutaten der japanischen Küche sind Reis, Nudeln, Gemüse, Früchte, Schweine- und Geflügelfleisch sowie Meeresfrüchte und Fisch. Gegessen wird mit Stäbchen und es wird praktisch zu jeder Mahlzeit grüner Tee serviert. Probiere als Dessert die berühmten wagashi. Dies sind kleine Reiskuchen mit verschiedenen Füllungen.

Entdecke die verfügbaren Auslandsprogramme in Japan