In den letzten Jahren hat sich Malaysia zu einem der reichsten Länder Asiens entwickelt. Neben den modernen, vom Fortschritt profitierenden Städten bietet der Inselstaat jedoch auch eine unvergleichliche Naturvielfalt. In Malaysia treffen sehr viele unterschiedliche Kulturen aufeinander. Dies führt dazu, dass sowohl muslimische wie auch hinduistische, buddhistische und christliche Feiertage begangen werden.

Sport ist eine der beliebtesten Freizeitaktivitäten unter Jugendlichen in Malaysia. Besonders häufig wird Fussball oder Badminton gespielt. Viele besuchen in ihrer Freizeit auch mal das Kino oder schlendern durch die Einkaufspassagen. Liebesbeziehungen zwischen Teenagern sind dabei eher ungewöhnlich, da Liebe und Heirat sehr traditionell behandelt werden. Die Schule ist in Malaysia sehr wichtig und Zusatzunterricht ist weit verbreitet.

Kultur und Gesellschaft

Platzierungen sind in ganz Malaysia möglich. Die meisten Gastfamilien leben jedoch in städtischen Gebieten. Deine Gastfamilie wird höchstwahrscheinlich einer der grossen ethnischen Gruppen der Malay, Chinesen oder Inder angehören. Allen ist es jedoch gemeinsam, dass die Grossfamilie eine wichtige Rolle spielt. Man trifft sich häufig und älteren Personen wird viel Respekt entgegengebracht. Deshalb ist es auch wichtig, dass du grössere Entscheidungen immer erst mit deinen Gasteltern absprichst. Im Zweifelsfall sind sie es, die entscheiden werden.

Love them all.

Ein Beitrag geteilt von Nora Danish (@noradanish) am

Schule

Du wirst eine öffentliche Schule besuchen. Je nach Region wird von Montag bis Freitag oder Sonntag bis Donnerstag unterrichtet. Je nach Interesse kannst du einen Fokus auf Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Handel oder Technik legen. In Malaysia werden Schuluniformen getragen. Die meisten Unterrichtsstunden erfolgen auf Bahasa. Mathematik und Naturwissenschaften hingegen werden in Englisch unterrichtet. Die Schule spielt in Malaysia eine sehr wichtige Rolle. Hier wird nicht nur Wissen sondern es werden auch Werte vermittelt. Lehrer haben deshalb einen hohen sozialen Status.

Sprache

Die offizielle Sprache in Malaysia ist Bahasa. Englisch ist als Zweitsprache jedoch Pflicht. AFS wird dich beim Spracherwerb unterstützen.

A photo posted by Danilo Melis (@danilmelis) on

Essen

Die kulturelle Vielfalt Malaysias spiegelt sich auch in der Küche wieder. Die Palette reicht von scharfen malaysischen Spezialitäten über traditionelle chinesische Speisen und Gerichten aus Indien bis hin zu portugiesischen Spezialitäten aus der Kolonialzeit. Oft wird eine Vielzahl an Gewürzen verwendet und Chilis, Kokosnussmilch und Fisch sind ebenfalls beliebt. Besonders in den Städten sind auch viele westliche Fastfood-Ketten zu finden.

Es ist ein Zeichen guter Umgangsformen, nicht alles aufzuessen, auch wenn es sehr gut schmeckt. Zum Essen benutzt man nur die rechte Hand, wie auch zum Weiterreichen von Speisen. Es ist höflich, erst ältere Personen zum Essen aufzufordern, bevor man selbst beginnt.

Entdecke die verfügbaren Auslandsprogramme in Malaysia