Kennst du das – die Sprachlehrer kündigt Hörverständnistraining an und die ganze Klasse stöhnt auf. Sie haben aber absolut Recht, denn indem du die Sprache nicht nur liest sondern auch hörst, erhältst du ein viel umfassenderes Bild einer Sprache. Das muss aber nicht trocken und langweilig sein. Wie wär’s mit 5 britischen Serien, mit denen du ohne schlechte Gewissen dein Englisch verbesserst? 😉

Fantasy & Sci-Fi:

Doctor Who – Von der BBC produziert läuft seit 1963 (!) im britischen Fernseh und ist mittlerweile zu einer absoluten Kult-Serie geworden. Der ‚Doctor‘, ein mysteriöser Zeitreisender erlebt mit seinen Begleitern allerlei Abenteuer. Zusammen reisen sie mit dem TARDIS, einer Zeitmaschine, durch Zeit und Raum und lösen spannende Fälle, gehen auf Schatzsuche und retten immer wieder das gesamte Universum. Bonuspoint: Doctor Who bringt ‚interkulturelle Erfahrung‘ auf das nächste Level, da er nicht nur auf der ganzen Welt herumreist, sondern im ganzen Universum.

Crime:

Broadchurch – Die Serie handelt von den Ermittlungen rund um den Tod eines elfjährigen Jungen, der im Südwesten von England am Fusse einer Meerklippe gefunden wird. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektive gezeigt und im Zuge der Ermittlungen wird das ganze Dorf befragt. Dabei werden natürlich auch diverse andere Geheimnisse der Bewohner aufgedeckt. Kein typischer Krimi, sondern ein bewegendes Crime-Drama, das dich vor den Bildschirm fesseln (und dein Vokabular aufbessern) wird.

Documentary:

Blue Planet – In dieser weiteren BBC-Serie geht es zwar nicht um Grossbritannien selbst, trotzdem wird sich dein Englisch schnell verbessern. Die Hintergrundstimme wird nämlich von David Attenborough gesprochen. Er ist bekannt für sein klassisches Englisch und nimmt dich mit seiner angenehmen Stimme auf eine wundervolle Reise durch die Natur unseres blauen Planeten. Ein absolutes Muss, wenn du auf Dokumentarfilme stehst.

Historisch:

The Crown – The Crown behandelt die Geschichte von Queen Elizabeth II, von ihrer Jugend bis zum Erwachsenenalter. Viele historische Figuren tauchen im Laufe der Erzählung auf, von Winston Churchill, zu Elizabeths Schwester Margaret oder ihrem Mann, Philipp, Herzog von Ediborough. Natürlich kann man nicht alles für bare Münze nehmen, dennoch erhältst du einen Überblick über das britische Königshaus und seine Geschichte.

Soap Opera:

Coronation Street – Obwohl Doctor Who den Titel für die am längsten laufende Serie innehat, war die Erstausstrahlung von Coronation Street früher, nämlich 1960. Die Serie zeigt Geschichten aus dem Alltagsleben der fiktionalen Strasse, ebendieser Coronation Street. Was auf den ersten Blick langweilig erscheint, ist eigentlich eine sehr authentische Darstellung vom britischen Alltag; es werden Themen wie Homosexualität, Familienkonflikte, Arbeitslosigkeit, allerlei Verbrechen, und vieles mehr behandelt. Durch den typisch britischen schwarzen Humor lockt die Serie 6 Tage die Woche Millionen von Zuschauern vor den Bildschirm. Btw., echte Briten nennen die Show nur ‚Corrie‘.

(function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "https://connect.facebook.net/en_US/sdk/xfbml.customerchat.js"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, 'script', 'facebook-jssdk'));