years-experience access-alumni-network airfare airport-pick-up assistance-with-application-process community-service-placement continuous-support cultural-trips domestic-transport emergency-support field-trips global-competence-certificate grade-transcripts host-family-placement housing individual-contact-person internship-placement language-instruction meals medical-insurance orientations-during-your-time-abroad other pre-departure-orientation product-materials re-entry-orientation school-dipolma school-materials school-placement school-transport school-uniform stipend teaching-materials vaccinations visa-and-passport-fees visa-application-assistance world-wide-presence

Während deines Auslandsaufenthaltes mit AFS wirst du in einer AFS Gastfamilie leben, eine öffentliche, lokale Schule besuchen und damit eine fremde Kultur hautnah erleben können. Das AFS Austauschprogramm bietet dir in deinem Heimatland eine Vorbereitung auf dein Austauschabenteuer, sowie eine Nachbereitung wenn du zurück in der Schweiz bist. Zum Angebot gehört ebenfalls ein AFS Rahmenprogramm, sowie Beratung und eine persönliche Betreuung während deines gesamten Aufenthaltes im Gastland. Lokale Freiwillige und das AFS Büro der jeweiligen Partnerorganisation stehen dir vor Ort zur Verfügung. Sei dir bewusst, dass die Wahrscheinlichkeit gross ist, dass du in einer Kleinstadt, in einem Dorf oder sogar auf dem Land zu Hause sein wirst.

Voraussetzungen

Englischgrundkenntnisse werden in allen Ländern vorausgesetzt. Ebenfalls wird von dir erwartet, dass du motiviert bist die einheimische Sprache zu lernen, dich in die Familie integrierst, die Schule regelmässig besuchst und aktiv am Unterricht teilnimmst. Du sollest bei guter Gesundheit sein und alle medizinischen Kriterien des jeweiligen Landes erfüllen. Austauschschüler/innen, welche sich zum Zeitpunkt der Anmeldung, oder in den letzten achtzehn Monaten, in psychologischer Behandlung befanden, können nicht aufgenommen werden. Vegetarische, vegane oder andere spezielle Essgewohnheiten können die Suche nach einer Gastfamilie erschweren. Für Raucher ist es ebenfalls schwieriger, eine Gastfamilie zu finden, in gewissen Ländern gilt auch striktes Rauchverbot für Minderjährige. Es kann gut sein, dass du in eine religiöse Familie kommst, welche ihren Glauben täglich praktiziert. Du musst dich nicht verpflichtet fühlen, demselben Glauben nachzugehen, alles was vorausgesetzt wird, ist Offenheit gegenüber anderen Religionen.

Alter: 15 Jahre und 6 Monate – 18 Jahre und 6 Monate bei Beginn des Programms

Mehr über Bolivien

Im Preis inbegriffen sind

  • Flug
  • Abholung am Flughafen
  • Gastfamilie
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Schulplatz
  • Persönliche Kontaktperson
  • Kranken- und Unfallversicherung
  • 24/7 Notfallunterstützung
  • Kulturelle Ausflüge
  • Transfers
  • Transfers zur Schule
  • Unterstützung im Anmeldeprozess
  • Unterstützung beim Visumantrag
  • Vorbereitungs-Camp in der Schweiz
  • Welcome-Camp im Gastland
  • Nachbereitung-Camp in der Schweiz
  • Schulmaterial
  • Ständiger Support
  • 70 Jahre Erfahrung

Dafür bist du zuständig

  • Impfungen
  • Visum und Passgebühren
  • Schuluniform (falls benötigt)