Nun sind die Ferien vorbei: Am Montag muss ich wieder in die Schule. Am 28. Februar hatte mein Gastvater Pierre Geburtstag. Es kamen zwei Freunde zu Besuch und zur Feier des Tages gab es Tintenfisch, bääää 🤢. Wir feierten seinen Geburtstag und genossen den Tag.

Die Ferien war für mich etwas gewöhnungsbedürftig. Wir haben jeden Tag im Garten gearbeitet, bis in alle Nach geredet und Spiele gespielt. Und: Ich konnte etwas ganz besonderes erleben: Schnee am Strand! Ja, das gibt es tatsächlich: Am Mittwoch hat es etwa 5cm Neuschnee gegeben. Leider konnte ich keine Fotos machen, da mein Handy immer noch kaputt ist. Zum Glück hat meine Gastmutter ein Foto gemacht.

Schnee auf dem Strand

Ihr fragt wie es mir geht? Ich habe zwar oft Heimweh und vermisse euch alle ganz fest. Trotzdem ist dieser Austausch eine total neue Erfahrung mit vielen tollen Erlebnissen. Zwar ist es manchmal schwer, doch solche Erfahrungen stärken mich fürs Leben. Nun ist bereits mehr als ein Monat um. Nächstes Wochenende treffe ich andere Austauschstudenten im Camp. Vielleicht wohnt ja jemand in meiner Nähe?

Autorin: Mara Schelb (3. März 2018)

Mara ist zurzeit Austauschschülerin in Frankreich. Sie schreibt einen Blog über ihre Erlebnisse. Du findest ihn auf https://maraschelb.wixsite.com/frankreich.