Träumst du davon, die wohl melodischste romanische Sprache überhaupt im Schlaf zu beherrschen? Oder bist du bereits fleissig am Spanisch büffeln? Wie dir bestimmt bereits zu Ohren gekommen ist, werden manche Dinge je nach Land mit unterschiedlichen Wörtern bezeichnet. Bestimmt weisst du auch, dass sich das castellano, das in Spanien gesprochene Spanisch, von dem in Lateinamerika gesprochenen Spanisch stark unterscheidet.

Lass uns jetzt 6 spanische Wörter unter die Lupe nehmen, die in verschiedenen spanischsprachigen Regionen verwendet werden, aber jeweils unterschiedliche Bedeutungen haben. Diese hängen nämlich vom Ort ab, wo du dich aufhältst. Die folgende Liste soll dir im bevorstehenden Auslandsaufenthalt, Freiwilligenprogramm oder Praktikum als Unterstützung dienen.

 

1. La torta 

Wenn du in einem Restaurant einen Kuchen bestellst, landet je nach spanischsprachigem Land etwas anderes auf dem Teller. In Spanien oder Argentinien wirst du wahrscheinlich ein Süssgebäck serviert bekommen, das einer uns bekannten Geburtstagstorte gleicht. Aber denk daran, dass das Wort torta in Spanien verwendet wird, um einen Schlag ins Gesicht zu beschreiben!
In einigen spanischen Regionen bezieht sich der Begriff torta zudem auf alle Arten von runden, flachen Broten, die ohne Hefe hergestellt werden. Hingegen in Mexiko wird dir ein knuspriges Sandwich serviert, das mit Avocado, Eiern, Gemüse, Schinken oder Fleisch gefüllt wird.

2. La chucha

Falls dir während deinem Abenteuer in Kolumbien das Wort chucha zu Ohren kommen sollte, wir helfen dir auf die Sprünge: chucha bedeutet Achselschweiss. In Argentinien bezeichnet es das weibliche Geschlechtsorgan und wird in weiteren lateinamerikanischen Ländern als Beleidigung verwendet.
In Chile verwendet man den Ausdruck está a la chucha, um einen extrem abgelegenen Standort zu beschreiben.

3. La fresa

Die womöglich beliebteste Beere ist den meisten spanischen Muttersprachlerinnen und Muttersprachler unter fresa bekannt. In Argentinien trägt die süsse Erdbeere jedoch den Namen frutilla.
Andererseits hat das Wort fresa in der mexikanischen Jugendsprache eine negative Konnotation. Es wird für oberflächliche, eitle Jugendliche verwendet, die aus wohlhabenden Familien stammen.

4. La banqueta

Wenn du das Wort banqueta während deinem Auslandsaufenthalt in Mexiko oder Guatemala verwendest, wird die lokale Bevölkerung darunter einen Gehsteig verstehen. In den meisten anderen spanischsprachigen Ländern bezieht sich banqueta auf ein Sitzmöbel, während acera für Gehsteig verwendet wird.

5. El coche

In Spanien steht coche für dasselbe wie automóvil, wobei umgangssprachlich der erste Ausdruck verwendet wird.
In Guatemala hingegen ist coche ein Jargon, der das Wort cerdo (Schwein) ersetzt. In Chile aber meint man einen Kinderwagen.
Übrigens gibt es in verschiedenen spanischsprachigen Ländern unterschiedliche Bezeichnungen für Auto. In Mexiko verwendet man choche oder carro gleichermassen. Hingegen in Kolumbien und Venezuela wird carro bevorzugt, während man in Argentinien, Chile, Uruguay und Peru von auto spricht.

6. El chucho

In den meisten spanischsprachigen Ländern beschreibt chucho einen Mischlingshund oder durch Fieber oder Angst ausgelösten Schüttelfrost. Doch in manchen spanischsprachigen Regionen trägt dieses Wort unterschiedlichste Bedeutungen:

So bezeichnet es in Mittelamerika eine „kleinliche“ oder „geizige“ Person. Gleichermassen kann es als Hinweis auf eine kriminelle oder unzuverlässige Person verwendet werden. Als Slangbegriff wird „chucho“ in den meisten lateinamerikanischen Ländern für Joint verwendet. Im Gegensatz dazu bedeutet es in Argentinien „kalt“, in Chile „Gefängnis“, in Kolumbien “Peitsche” und in Mexiko „kluge und kompetente Person“. Nicht zuletzt ist „chucho“ auch der Spitzname für Personen mit dem Namen Jesus!

Zum Abschluss

Da du nun die unterschiedlichen Bedeutungen dieser 6 spanischen Wörter kennst, wird es dir bestimmt gelingen, peinliche Situationen zu vermeiden. Falls dir trotzdem ein Fehler unterlaufen sollte, nur kein Grund zur Sorge: denn deine neuen Freunde werde es bestimmt liebenswert finden.

(function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "https://connect.facebook.net/en_US/sdk/xfbml.customerchat.js"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, 'script', 'facebook-jssdk'));