Italienische Kunst, Musik, Essen und Architektur geben den perfekten Hintergrund ab für die abendliche passeggiata, einem kleinen Spaziergang mit Freunden oder der Familie. Berühmt für Design und Mode findest du in Italien auch das beste gelato, fantastisches Essen, beeindruckende Überreste des Römischen Reichs, verschneite Berge und verträumte Küstenstädte. Tauche ein in das berühmte dolce vita.

Jugendliche sind grösstenteils selbstständig und gehen gerne in Cafés und Bar oder, treffen sich auf einer piazza, einem öffentlichen Platz. Sie gehen auch Tanzen oder treiben Sport. Besonders wichtig für Italiener und Italienerinnen ist natürlich der calcio, wie Fussball in Italien genannt wird. König Fussball regiert hier zwar, aber du kannst während dem Austauschjahr in Italien auch viele andere Sportarten ausüben.

AFS Schüleraustausch in Italien

AFS Sommerkurs in Italien

Kultur und Gesellschaft

Es gibt in ganz Italien, auch auf Sizilien oder Sardinien, Gastfamilien. Die meisten leben in kleineren Städten. Besonders im Süden leben Grossfamilien noch zusammen in einem Haus. Essen ist ein wichtiger Teil des Soziallebens und Mahlzeiten können sich an Wochenenden oder Festtagen über mehrere Stunden hinwegziehen. Italiener und Italienerinnen sind für ihre lauten und emotionalen Gespräche bekannt. Dazu gehört auch, dass man seine Worte mit Gesten und Mimik unterstreicht.

Schule

Unterrichtet wird jeweils von Montag bis Samstag von 8.30 bis 13.30 Uhr. Dein Schulaustausch in Italien wird erfolgreicher werden, wenn du aktiv am Unterricht teilnimmst.

Sprache

In Italien wird zwar überall Italienisch gesprochen, regional gibt es jedoch starke Unterschiede in den Dialekten. In den Grenzgebieten sprechen viele Französisch oder Deutsch. Im Friaul, nahe der slowenischen Grenze, wird ein besonders schwieriger Dialekt verwendet.

Damit du einen möglichst einfachen Start in dein Austauschjahr hast, bietet dir AFS die Möglichkeit, dich mit einem Online-Sprachkurs vorzubereiten. In Italien selber wirst du an deiner Gastschule einen Sprachtutor haben. Er oder sie wird dir auch helfen, dich an der Schule zurechtzufinden. Während deiner ersten Monate wirst du zusätzlich noch die Möglichkeit haben, einen Sprachkurs zu besuchen.

Essen

View this post on Instagram

A post shared by Mariah Agnes (@justmariah) on

Food

Für viele Italiener und Italienerinnen ist gutes Essen gleichzustellen mit Zufriedenheit und Genuss. Das Mittagessen wird meist zusammen mit Freunden und Familie eingenommen. Stelle dich bereits jetzt auf grosszügige Portionen ein. Neben den Klassikern wie Pizza wird viel Fisch, Fleisch, Meeresfrüchte und frisches Gemüse gegessen.

Entdecke die verfügbaren Auslandsprogramme in Italien